Wer ist online?

Insgesamt sind 18 Besucher online: 0 registrierte, 1 unsichtbarer und 17 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 15:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

18 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Elmo
    Autor: Hanne
    Verfasst am: Mo 10. Nov 2014, 06:49
    Betrachtet: 16
    Kommentare: 2

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: ILKA (67), Schottjer1957 (57), Herbert (56), claudia60 (54), Mr. Blues (50)

Kalender

<< Dezember 2014 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
06.12. - Nikolaus
07.12. - 2. Advent
14.12. - 3. Advent
21.12. - 4. Advent
22.12. - Winteranfang
24.12. - Heiligabend
25.12. - 1. Weihnachtstag
26.12. - 2. Weihnachtstag
31.12. - Silvester

Anstehende Termine:

eisenarme Ernährung, eisenarme Diät, Lebensmitteltabelle usw

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was mit Eisenüberladung und erblicher Hämochromatose zu tun hat

eisenarme Ernährung, eisenarme Diät, Lebensmitteltabelle usw

Beitragvon Lia » Mo 10. Sep 2007, 14:21

Hallo ,da immer wieder das Thema Ernährung hier auftaucht habe ich mal einiges zusammengestellt, bzw eine frühere Zusammenstellung wieder rausgekramt.

Prof.Dr.Niederau, ein Arzt, der als Spezialist in Sachen Hämochromatose gilt, sagt über die Ernährung:
Zitat:
"Eine eisenarme Diät ist bei vererbter Hämochromatose wenig sinnvoll. Mit einem Aderlass von 500 ml Blut entfernt man ungefähr 250 mg Eisen. Es würde etwa ein Jahr dauern, wollte man die Eisenaufnahme mit einer kaum praktikablen eisenarmen Diät im gleichen Umfang (250 mg) vermindern."
Quelle:
http://www.hepatitis-nrw.de/Text%202006 ... ederau.htm

Deshalb empfiehlt er, nur sehr eisenreiche Lebensmittel zu meiden.


Wer dennoch Interesse hat, zumindest über Eisengehalt von Nachrungsmitteln bzw die Eisenzufuhr etwas zu erfahren, hier habe ich mal etwas zusammengestellt aus verschiedenen Quellen.

keine Gewähr für die Richtigkeit meiner Angaben, teilweise widersprechen sich Artikel. Vorsicht: Lang!

Eisenarme Diät kann Aderlässe nicht ersetzen.
Bei der Ernährung muß unterschieden werden zwischen Eisen pflanzlicher und tierischer Herkunft.
pflanzliches Eisen ="nicht Häm Eisen"
tierisches Eisen="Häm-Eisen"
Tierisches Eisen kann vom Körper besser aufgenommen werden als pflanzliches.
Nur 5% von Eisen in pflanzlicher Kost ist für den Körper verfügbar, hingegen 30- 50 % von Eisen in Fleisch.
Fleisch (Häm-Eisen)verstärkt die Bioverfügbarkeit von "nicht-Häm" Eisen, Eisen pflanzlicher Herkunft. Daher ist viel Fleisch -vor allem rotes Fleisch- nicht so ideal.
Eine basisch betonte eher fleischarme Ernährung gilt generell als gesundheitsfördernd, bei Hämochromatose ist sie angeraten.
Eisenarme Diät durch eisenhemmende Substanzen senkt die Bioverfügbarkeit von Zink, dies sollte man beachten
(Über die Zinkresorption bei HH sind widersprüchliche Ansichten in der Literatur zu finden)

Calcium ist die einzige Substanz, die die Aufnahme von tierischem Eisen hemmen kann. Allerdings ist es erst in größeren Mengen wirksam
(ab 300-600 mg Calcium).


Zahlreiche andere Stoffe hemmen die Aufnahme von pflanzlichem Eisen:

Eine Auflistung von Nahrungsmitteln, die eisenhemmende Stoffe enthalten
- dabei muß berücksichtigt werden, daß manche der gelisteten Nahrungmittel viel Vitamin C enthalten und laut Nahrungsmitteltabellen viel Eisen enthalten, wobei dies nicht immer ausschlaggebend ist, es kommt auf die Bioverfügbarkeit des Eisens an.
Beispiel:
Kaffee enthält viel Eisen, dennoch hemmt Kaffee die Aufnahme von Eisen im Körper und kann für Hämochromatosler als "Eisenreduzierer" eingesetzt werden .
Oder Spinat: Spinat enthält viel Eisen, die Bioverfügbarkeit von Spinat ist jedoch gering, da er Oxalate enthält.

[EISENHEMMENDE STOFFE/ NAHRUNGSMITTEL mit eisenhemmenden Stoffen
Polyphenole :
Tannine, Flavonoide etc.

Kaffee,=eine Tasse Kaffee kann die Eisenaufnahme um bis zu 60% mindern!
Schwarztee,=Die Tannine inTee können die Eisenaufnahme von pflanzlichem Eisen
um70-90% vermindern,
Eine Tasse schwarzer Tee zu einer Mahlzeit bindet den größten Teil des pflanzlichen Eisen.
Grüner Tee (nicht Kräutertee)
Instant Kaffeepulver
Kakao
Rotwein( hoher Eisengehalt)
Äpfel,
Blaubeeren
Himbeeren
Brombeeren
Cranberrys
Walnüsse
Pfefferminzblätter
Schokolade


Phytate:
Studien zeigen, daß schon niedrige Mengen von Phytaten in einer Mahlzeit stark eisenhemmende Wirkung haben.
Fermentation, Keimung,oder längeres(?) Einweichen dieser Produkte können die eisenhemmende Wirkung vermindern

Sojaproteine, Sojaprodukte,
Sojasauce ist meines Wissens eher ein Eisenhemmer (und der hohe Eisengehalt für den Körper nicht verwertbar,) ich habe im Netz jetzt nichts gefunden, irgendwo aber schon mal sowas gelesen.
Walnüsse
Mandeln
Sesamsaat
getrocknete Bohnen
Linsen
Erbsen
Vollkorn
Vollkornbrot enthält durch die Verarbeitung des Vollkorns zu Brot weniger Phytate
Getreidekleie

Phosphate:

Zahnpasta,
manche Medikamente
einige Molkereiprodukte

Calcium -in größeren Mengen
Michprodukte (Die Eisenaufnahme wird durch das sog. Lactoferrin zusätzlich gehemmt!,
man könnte also überlegen, ein Glas Milch zu einer Mahlzeit zu trinken, sofern man Milch verträgt)
Milch
Joghurt
Käse
Sardinen
Tofu
Broccoli
Feigen
Rhabarber


Oxalate:

Spinat
Rote Beete
Kohl
Petersilie
Nüsse
Schokolade
Rhabarber
Erdbeeren
Oregano
Basilikum

Eier-Albumine
Eier:
Ein gekochtes Ei zu einer Mahlzeit kann die Eisenaufnahme um bis zu 28% senken (laut mir vorliegender Literatur).


Darmflora -folgende Milchprodukte erhöhen die Anzahl der sog.Biffidus-Bakterien im Dickdarm, welche die Eisenaufnahme hemmen:
Joghurt
Sauermilch


NAHRUNGSMITTEL MIT VIEL EISEN ,"EISENFÖRDERNDE" STOFFE ETC.

Fleisch
je "röter" das Fleisch desto mehr Eisen
Rotes Fleisch z. B. Rindfleisch enthält sehr viel Eisen
Schwein liegt in der Mitte
weißes Fleisch Geflügel (Huhn, Pute) enthält am wenigsten Eisen

Innereien
Leber, Herz, Niere
Leber (Rind /Schwein) wird als sehr eisenreich angegeben, jedoch beschreiben manche Autoren die Bioverfügbarkeit des Eisens als eher gering.


Viel Eisen ist auch in:
Spirulina-Algen
geschwärzte Oliven (das Schwärzungsmittel ist sehr eisenhaltig)

Sauerteig
Sauerteigführung fördert die Bioverfügbarkeit von Eisen.

Säuren erhöhen die Bioverfügbarkeit von Eisen.
Essig
Milchsäure
u.a. Säuren

Vitamin C

Vitamin C fördert zwar die Eisenaufnahme enorm, ist aber ein lebenswichtiges Vitamin
und sollte daher nicht vermieden werden.
Jedoch ist es bei eisenarmer Diät empfehlenswert, vitaminC-reiche Kost 2 Stunden vor oder nach einer Mahlzeit sozusagen als Extra-Snack einzunehmen
Durch Kochen wird viel Vitamin C zerstört.

Fisch, Meeresfrüchte
Roher Seefisch und Austern soll bei Hämochromatose nicht verzehrt werden!
Fisch und andere Meeresprodukte nur durchgegart verzehren:
Für eine Infektion mit dem Bakterium Vibrio vulnificus sind HHler besonders anfällig.
Es findet sich natürlicherweise in warmen Küstengewässern, aber auch hierzulande gibt es immer mehr Infektionen(Klimaerwärmung)
Dieses Bakterium wird durch Kochen zerstört und unschädlich gemacht.
Nach Kontakt mit rohem Fisch und Meeresfrüchten sollten die Hände gewaschen werden.
Austern und Muscheln enthalten zudem viel Häm- Eisen.
Fische enthalten Häm-Eisen, aber nicht in so großen Mengen wie rotes Fleisch und sind daher für HHler besser geeignet.


Mineralwasser
Der Eisengehalt variiert je nach Sorte Mineralwasser, evtl. eisenarmes Mineralwasser verwenden


Alkohol
ist bei HHlern mit guten Leberwerten nicht verboten, sollte aber nur in Maßen genossen werden.
Alkohol vermehrt die Eisenaufnahme.

Rauchen
Rauchen ist ungünstig, da es die Eisenaufnahme deutlich erhöht,
dies gilt auch für "Passives Rauchen"

Kochen mit Kochgeschirr aus Eisen
erhöht den Eisengehalt der Speise
besonders wenn man mit "Säuren" kocht:
Tomatensauce in einem Eisen-Topf kann den Eisengehalt des Gerichts um das Zehnfache erhöhen.

Multivitaminpräparate
wenn Multivitaminpräparate, dann bei Hämochromatose ohne Eisen (und evtl ohne VitaminC)


ZUSAMMENFASSUNG
Eisenarme Diät kann Aderlässe nicht ersetzen.
Gut ist basisch betonte, eher fleischarme Ernährung.
Rotes Fleisch und Innereien meiden.
Keine rohen Meeresfrüchte.
Alkohol in Maßen (Nicht im bayerischen Maßkrug :wink: )ist ok, wenn die Leber ok ist, Leberwerte unauffällig sind.


Nahrungsmitteltabellen:
auf deutsch:
http://www.uni-hohenheim.de/wwwin140/in ... search.htm
In der Suchmaske in das linke Fenster "Eisen" eingeben und auf "abschicken" klicken,
schon erhält man eine umfangreiche Liste mit dem Eisengehalt verschiedener Lebensmittel. Allerdings steht dort nichts über die tatsächliche Verfügbarkeit des Eisens.

nochmal ne kleine Nahrungsmitteltabelle auf englisch
tierisches Eisen
http://ods.od.nih.gov/factsheets/cc/iron.html#heme
pflanzliches Eisen
http://ods.od.nih.gov/factsheets/cc/iron.html#nonheme


Quellen u.a.
IDI,http://www.irondisorders.org, Infos im Moment nicht zugänglich
http://members.tripod.com/~xmascarol/iron2.htm
http://ods.od.nih.gov/factsheets/cc/iron.html
http://www.beyondveg.com/billings-t/com ... t-7g.shtml
http://www.ugb.ch/dmlc/1091751631412083916/1/139305
www.eiseninfo.de
http://www.gesund-durch-essen.ch/Eisen.html
http://www.ernaehrung-fuer-gesundheit.d ... aemie.html

Liebe Grüße

Lia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Lia am Mo 10. Sep 2007, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Die Hummel hat 0,7 qcm Flügelfläche bei 1,2 Gr. Gewicht.
Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen. Die Hummel fliegt trotzdem!
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.(Erasmus von Rotterdam)-Recht hat er, der Erasmus!
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4268
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:08

Beitragvon christiane » Mo 10. Sep 2007, 14:49

Danke Lia für Deine viele Arbeit! :blumen
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1685
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Norddeutschland, Wyk und Hamburg

Beitragvon BirgittaM » Mo 10. Sep 2007, 15:30

dito forte :engel
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal

Beitragvon Lia » Mo 10. Sep 2007, 16:27

nix viele Arbeit, ich hatte denn Mammutteil ja schon vor über nem Jahr hier eingestellt, habe nur noch was ergänzt (Niederau, und die deutshce Nahrungsmitteltabelle)
Die Hummel hat 0,7 qcm Flügelfläche bei 1,2 Gr. Gewicht.
Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen. Die Hummel fliegt trotzdem!
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.(Erasmus von Rotterdam)-Recht hat er, der Erasmus!
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4268
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:08

Beitragvon Manes » Di 11. Sep 2007, 05:02

Trotzdem danke für die Arbeit und für alle anderen, ran an die Kochtöpfe und guten Appetitt
"Sie waren Menschen wie wir. Aber wenn wir in der Stille an den Kreuzen stehen, vernehmen wir ihre gefasst gewordenen Stimmen: Sorgt ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Friede bleibe, Friede den Menschen, Friede den Völkern.“ Theodor Heuss, Bundespräsident am 17.08.1952 zur Einweihung des Ehrenfriedhofes Hürtgen.
Benutzeravatar
Manes
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 3607
Registriert: So 16. Jul 2006, 01:01
Wohnort: Kreis Düren, wo der Hahn weiter regiert

Beitragvon finchen » Di 11. Sep 2007, 11:42

Hallo Lia...

Ich hab ja auch eine 19 seitige Liste von meiner Ärztin bekommen, mit den Nahrungsmitteln und den Eisenwerten...

Spannend fand ich an der Liste nur :pfeif jegliche Form von Alkohol enthielt 0 Eisen... :lollen

Also ich fand das schon klasse...
Das bisschen was ich esse, das kann ich ja dann auch trinken... :zunge

* Grins *
Kleiner Scherz... :greenkugel

Auf meiner Liste war noch das flüssige Maggi aus der Flasche mit sehr hohen Wert angegeben...

Na ja, Glück gehabt, ich hab eh keines zu Hause...

Liebe Grüße

BIRGIT :party
Bild

Jeder soll leben, so wie er mag...Leben und leben lassen...

Ich lasse mich biegen, aber nicht brechen...Frei nach Goethe
Benutzeravatar
finchen
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 480
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:05
Wohnort: Essen

Beitragvon BirgittaM » Di 11. Sep 2007, 17:29

Das Maggi hab ich früher teelöffelweise (und natürlich heimlich) genascht.... :( :shock: :nana
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal

Beitragvon Manes » Di 11. Sep 2007, 20:06

Macht das ne gute Hautfarbe??
"Sie waren Menschen wie wir. Aber wenn wir in der Stille an den Kreuzen stehen, vernehmen wir ihre gefasst gewordenen Stimmen: Sorgt ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Friede bleibe, Friede den Menschen, Friede den Völkern.“ Theodor Heuss, Bundespräsident am 17.08.1952 zur Einweihung des Ehrenfriedhofes Hürtgen.
Benutzeravatar
Manes
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 3607
Registriert: So 16. Jul 2006, 01:01
Wohnort: Kreis Düren, wo der Hahn weiter regiert

Beitragvon BirgittaM » Mi 12. Sep 2007, 18:47

Glaub nicht...
Vielleicht sollte man es zu diesem Zweck lieber äußerlich anwenden....
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal

Beitragvon christiane » Do 13. Sep 2007, 10:53

....und welches Parfüm passt dazu???? :schweb
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1685
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Norddeutschland, Wyk und Hamburg

Beitragvon BirgittaM » Do 13. Sep 2007, 13:41

Gehen wir doch mal zu Douglas und fragen nach einem Parfum mit einer kräftigen :D Staudensellerienote....
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal

Beitragvon rb25 » Fr 14. Sep 2007, 16:08

:blumen, Lia. Ich hab da noch eine kurze Frage zum Thema Schweinfleisch. Letzten Sommer gab es doch diese Untersuchung von Schweinen gängiger Rassen in Deutschland, die ergab, dass durch die fettarmere Züchtung der Schweine in den letzten 15 Jahren logischerweise auch die Fleischzusammensetzung geändert hat und eben neben Selen und Zink auch die Eisenwerte durchschnittlich 1/3 unter den in Nahrungsmitteltabellen angegeben Werten lagen. Damals hieß es, dass eine solche Untersuchung auch für Rinder geplant sei. Hat man da nochmal was von gehört? Nicht oder?

Gruß Kathrin
Benutzeravatar
rb25
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 659
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 14:38

Beitragvon Manes » Sa 15. Sep 2007, 17:10

Dazu passt Knoblauchöl
"Sie waren Menschen wie wir. Aber wenn wir in der Stille an den Kreuzen stehen, vernehmen wir ihre gefasst gewordenen Stimmen: Sorgt ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Friede bleibe, Friede den Menschen, Friede den Völkern.“ Theodor Heuss, Bundespräsident am 17.08.1952 zur Einweihung des Ehrenfriedhofes Hürtgen.
Benutzeravatar
Manes
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 3607
Registriert: So 16. Jul 2006, 01:01
Wohnort: Kreis Düren, wo der Hahn weiter regiert

Beitragvon BirgittaM » So 16. Sep 2007, 10:04

Na, meine Patienten werden sich bedanken.... :erschreck
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal

Beitragvon Manes » Mo 17. Sep 2007, 18:59

Seit wann darf man sich denn im Strahlenbereich aufhalten. Zum Knöpfe drücken braucht man keinen Patientenkontakt. :D

lg

Manni
"Sie waren Menschen wie wir. Aber wenn wir in der Stille an den Kreuzen stehen, vernehmen wir ihre gefasst gewordenen Stimmen: Sorgt ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Friede bleibe, Friede den Menschen, Friede den Völkern.“ Theodor Heuss, Bundespräsident am 17.08.1952 zur Einweihung des Ehrenfriedhofes Hürtgen.
Benutzeravatar
Manes
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 3607
Registriert: So 16. Jul 2006, 01:01
Wohnort: Kreis Düren, wo der Hahn weiter regiert

Nächste

Zurück zu Eisenüberladung und (hereditäre) Hämochromatose

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder